2 10 mins
Volkspost - Post vom Volk
Karlsruhe – Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs für Strafsachen hat mit Beschluss vom 06.06.2017 (Az: 4 StR 355/16) gemäß § 349 Abs. 2 StPO die Revision eines Angeklagten ohne Begründung zurückgewiesen in der dieser seine Revision u.a. damit begründet hat, dass das Landgericht in 99,4 % der Fälle keine Beweisaufnahme durchgeführt hat.
By / Redakteur

Karlsruhe – Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs für Strafsachen hat mit Beschluss vom 06.06.2017 (Az: 4 StR 355/16) gemäß § 349 Abs. 2 StPO die Revision eines Angeklagten ohne Begründung zurückgewiesen in der dieser seine Revision u.a. damit begründet hat, dass das Landgericht in 99,4 % der Fälle keine Beweisaufnahme durchgeführt hat.

Hiergegen wurde seitens des Verurteilten Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Dem Ausgangsfall liegt ein sog. „Offerten-Betrugsverfahren“ zugrunde. Die Täter hatten Schreiben erstellt, die optisch wie Rechnungen vom Handelsregister aufgemacht sind und diese Schreiben an Unternehmen geschickt, die zuvor eine Eintragung im Handelsregister ausgelöst hatten, z. B. durch Neugründung, Gesellschafterwechsel, Geschäftsführerbestellung, etc. Aus dem Text der Schreiben geht allerdings klar hervor, dass es sich nur um eine „Offerte“ – also ein Angebot – handelt. Die Empfänger, die den Text nicht durchgelesen haben, konnten bei flüchtiger Betrachtung den Eindruck gewinnen, es handele sich um eine Rechnung des Handelsregisters (Amtsgerichts). Allerdings war in dem Verfahren sehr streitig, ob sich die Empfänger, die den Betrag (i.d.R. um Euro 500,–) überwiesen haben, tatsächlich getäuscht hatten oder den Betrag überwiesen haben, um sich in dem von den Angeklagten bereit gestellten Register registrieren zu lassen. Der Betrug nach § 263 StGB setzt aber zwingend voraus, dass sich die Verfügenden (die Personen, die bezahlt haben) auch getäuscht haben.


§ 263 StGB

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder…

MEHR ARTIKEL

Illegale Straßenrennen: Mord oder fahrlässige Tötung
Berlin – Zwei Männer liefern sich auf dem Ku-damm in
G 20 Gipfel – Hamburg brennt … ein Schrei nach Liebe
„Schrei nach Liebe“ ist ein Lied der Berliner Punkrock-Band „Die
Landwirtschaft in Europa … Milchpreise in Deutschland
Landwirtschaft in Europa … Milchpreise in Deutschland … unser Glas
Letzte Nacht in Schweden
Letzte Nacht in Schweden …Donald Trump fantasiert in Florida …

SHORT

NEWS

Bundesgerichtshof segnet Verurteilung zu 99,4 % ohne Beweisaufnahme ab
by
Redakteur
Karlsruhe – Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs für Strafsachen hat mit Beschluss vom 06.06.2017 (Az: 4 StR 355/16) gemäß §
Illegale Straßenrennen: Mord oder fahrlässige Tötung
by
Redakteur
Berlin – Zwei Männer liefern sich auf dem Ku-damm in Berlin ein illegales Straßenrennen mit zwei Autos. Sie fahren dabei

HOT

NEWS

Vama Veche – Ort der Freiheit
by
Redakteur
Vama Veche – Ort der Freiheit …. alternativer Urlaub mal anders bei Traumwetter Farfarello in Vama Veche Vama Veche ist
Bundesgerichtshof segnet Verurteilung zu 99,4 % ohne Beweisaufnahme ab
by
Redakteur
Karlsruhe – Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs für Strafsachen hat mit Beschluss vom 06.06.2017 (Az: 4 StR 355/16) gemäß §
1 view 28 secs
Volkspost - Post vom Volk
Kultur Aug 12, 2017
Vama Veche – Ort der Freiheit

Vama Veche – Ort der Freiheit

…. alternativer Urlaub mal anders bei Traumwetter

Farfarello in Vama Veche

Vama Veche ist ein kleiner Ort in Rumänien am Schwarzen Meer 2 km vor der Grenze zu Bulgarien. Am Strand mit türkis-blauem Wasser finden sich viele sehr urige Restaurants mit frischem Fisch und leckeren Eintöpfen. Ein frisches Bier oder ein guter Wein bringen die nötige Kühlung. Die Preise für Hotels sind niedrig. Mit dem Auto erreicht man in 30 Minuten auch den ersten feinsandigen weißen Strand von Bulgarien.
Die Menschen sind sehr gastfreundlich. Jedes Jahr findet Ende Juli oder Anfang August am Strand das Rockkonzert „Folk You“ statt. Einheimische und internationale Rockbands spielen Folk Rock bei 30 Grad unter einem sternenklaren Nachthimmel. Dieses Jahr ist wieder die deutsche Band „Farfarello“ aus Düsseldorf mit ihrem Stargeiger Manni Neumann zu Gast.
Neumann war über 30 mit der rumänischen Band Phoenix der „Teufelsgeiger“ von Rumänien. Die Atmosphäre ist familiär. Die Musiker trinken mit Ihren Fans ein Bier in den umliegenden Gaststätten.

Vama Veche ein absoluter Geheimtipp.

FLASH

NEWS

Letzte Nacht in Schweden
Volkspost - Post vom Volk

Letzte Nacht in Schweden …Donald Trump fantasiert in Florida

… Donald Trump erfindet neue „alternative Fakten“

Washington, USA – Donald Trump erfindet während einer Rede in Florida am 19.02.2017 neue „alternative Fakten“. Zur Rechtfertigung seiner Anti-Islam Abschottung gegen muslimische Einwanderer in den USA…

Donald Trump und Fake News
Volkspost - Post vom Volk

Fake News – Satire – Alles frei erfunden: Die Bundesregierung möchte Fake News unter Strafe stellen.

Erster Angeklagter in Deutschland ist Donald Trump, der verbreiten ließ, Belgien ist eine Stadt und am Wochenende im Bild Interview behauptet hat die Nato hätte 22…

Bundesgerichtshof segnet Verurteilung zu 99,4 % ohne Beweisaufnahme ab

Karlsruhe – Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs für Strafsachen hat mit Beschluss vom 06.06.2017 (Az: 4 StR 355/16) gemäß § 349 Abs. 2 StPO die Revision eines Angeklagten ohne Begründung zurückgewiesen in der dieser seine
Volkspost - Post vom Volk