bundespraesident

Berlin – Frank Walter Steinmeier (SPD) wurde gestern von der CDU/CSU Spitze als neuer Bundespräsident bestätigt. Damit ist der Weg frei, damit Steinmeier im nächsten Jahr die Nachfolge von Joachim Gauck antreten kann. Die beste Wahl. Der Top Kandidat setzt sich zu Recht aufgrund einer Initiative von Sigmar Gabriel (SPD) durch. Steinmeier und Gauck sind zwei Bundespräsidenten, auf die Deutschland stolz sein kann. Beide tragen durch ihre besonnene Art und Weise zur Integration der Gesellschaft und zum Frieden in der Welt bei. Frank Walter Steinmeier hat in seiner langen politischen Karriere bewiesen, dass auf ihn in jeder Situation Verlass ist. Als amtierender Außenminister ist er für das höchste Amt bestens geeignet. Steinmeier ist parteiübergreifend im Volk beliebt.

Nach einem kurzen taktischen Intermezzo von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gegen Steinmeier, konnte der Weg durch Seehofers (CSU) Zustimmung zu einer Wahl des Frank Walter Steinmeiers als neuer Bundespräsident geebnet werden. Erfreulicherweise hat Angel Merkel ihr sinnfreies taktisches Geplänkel rechtzeitig beendet, so dass ohne größeren politischen Schaden der beste Kandidat auserkoren werden konnte.

Eine gute Wahl. Der beste Mann für dieses Amt wird einem großartigen Bundespräsident Gauck folgen.

Redakteur

Hinterlasse ein Kommentar

  • (wartet auf Freischaltung)